Sauer verfolgt einen klaren Plan, der sich aus dem Wissen um das Potenzial eines erweiterten Malereibegriffs, einem Gespür für die Setzung kultureller Referenzpunkte und der Formensprache urbaner und zeitgeistiger Lebenswelten speist. Diesen eingeschlagenen künstlerischen Weg führt Laurentius Sauer konsequent und nicht ohne Augenzwinkern weiter. Zitat Axel Städter M.A. Kunsthalle Memmingen und Projektraum „Putte“ in Neu-Ulm.
Zweifellos ist es ein wesentliches Prinzip unserer Galerie, so gering wie möglich in das Ausstellungskonzept des Artist in Residence einzugreifen. Laurentius Sauer ist Studienkollege einer Reihe von Künstler/innen, die in den letzten Jahren bei uns Gäste waren und unseren Besuchern spannende Ausstellungen boten.
Mit den Professoren Förg, und Hildebrandt waren sie Studierende von Künstlern sehr unterschiedlicher Positionen.
Nach seiner Grafik-Design-Ausbildung wurde er 2011 in die Klasse Günther Förg † der Münchner Akademie aufgenommen. Er schloss sein Studium als Meisterschüler von Gregor Hildebrandt 2017 ab.
In Laurentius Sauers Malerei und Grafik vermischen sich Abstraktes und Gegenständliches, ohne sich als Spiel der Gegenposition zu definieren.
Sprachblasen oder Collagen mischen sich ein, Text und Bild sind Sprache und Bild gleichermaßen.
Gerade noch mit nahezu reibungsloser Energieübertragung blitzschnell mit Rad durch die Landschaft geflitzt, verwandelt unser Künstler die Komplexität seiner Empfindungen im Sinne eines „Film Still.” Hier beginnt unsere bewegte Reise.
Laurentius Sauer 1987 in Augsburg geboren

Einzelausstellungen
2016 “bare-knuckle fight” Raum.49, München

Gruppenausstellungen
2018 „Forest enter exit” MEWO Kunsthalle, Memmingen
„Aufbruch” BERLIN ART WEEK, WURLITZER PIED Á TERRE COLLECTION, Berlin
„Wir schwimmen alle im gleichen Wasser” Klasse Gregor Hildebrandt, Pasinger Fabrik, München
„IAM A FAN OF” Monopol, Siegen
2017 „We are the ones” Carlsberg Byens Galleri & Kunstsalon, Kopenhagen
„Gurlz“ Tungsten Gallery, London
2016 „oder?“ Kunstarkaden, München
2015 „Diverse“ Klasse Förg/Dornfeld Galerie Jahn und Jahn, München
2014 „Klasse Förg“ Galerie Christoph Dürr, München
2013 Editionen, Prince of wales, München
2012 „Nichts ist - aber bleib” Klasse Förg, Cordonhaus Cham